„Winterglücksmomente“ von Karen Swan

Kurze Zusammenfassung

Durch einen Patzer bei einer Spendensammelaktion wird Nettie über Nacht zum gefeierten Internetstar. Selbst der überall beliebte Weltstar Jamie Westlake wird auf sie aufmerksam und plötzlich steht Netties Welt Kopf. Alles könnte so schön sein, doch ein Ereignis in Netties Vergangenheit lässt sie einfach nicht los und verhindert, dass sie sich auf die Liebe einlassen kann.


Meine Meinung

Ich bin gegenüber Bücher von (hier im Deutschland jedenfalls) unbekannten Autoren immer etwas skeptisch. Was, wie ich vermute, an den unzähligen „Groschenromanen“ liegt, die überall für einen Apfel und Ei verscherbelt werden und meistens absoluter Rotz sind. Das ist leider total unfair den vielen guten Büchern gegenüber.

Winterglücksmomente gehört zu diesen zu unrecht „übersehenen“ Büchern. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in das Buch hineinzufinden – entweder wollte ich „enttäuscht“ werden, weil mich die Erfahrung das gelehrt hat, oder ich hatte einfach Angst davor wieder einen Fehlgriff gelandet zu haben. Aber nach und nach legten sich diese Vorurteile und ich war permanent völlig weggetreten, während ich las.

Nettie ist eine wunderbare Protagonistin, die sich in diesem Buch allerlei Ängsten stellen muss. Und ich konnte immer genau nachempfinden wie Nettie sich in den einzelnen Situationen fühlte. Ich hatte Lampenfieber und Schmetterlinge im Bauch, mir war Flau im Magen sowie schwindelig und immer fühlte ich mich ein wenig schwerelos. Kurzum, ich war Nettie, dank ihres einfachen, sehr greifbaren Charakter fiel es leicht sich mit ihr zu identifizieren.

Ein Traum für jeden Autor, solche Gefühle zu entfachen. Und ein Traum für jeden Bücherfreund solche Gefühle erleben zu dürfen.

Mein Fazit

Es war für mich das perfekte Buch zur Weihnachtszeit – charmant, romantisch und witzig. Die Figuren wirkten wie die Clique zu der man immer dazugehören wollte und das Gefühl für einen Star zu schwärmen kennt wohl auch jeder.

Einzig das Ende fand ich etwas weit hergeholt. Da hätte ich ein anderes, (ohne Spoilern zu wollen) weniger glückliches besser gefunden um die Geschichte abzurunden.

Trotzdem freue ich mich darauf es nächstes Jahr nochmal zu lesen. ❤

Kategorien Hobbyist

1 Kommentar zu „„Winterglücksmomente“ von Karen Swan

  1. Pingback: Advent, Advent!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close