Alles im Zeichen des Glücks

Da sich in meinem Leben derzeit alles um Glück dreht und vor allem darum glücklich zu sein, habe ich beschlossen die heutigen Monatslieblinge einmal in Glücksmomente umzubenennen. Klingt auch gleich viel schöner 😊

GlücksMoment mit den Kindern

Eigentlich ist doch jeder Moment mit den Kindern ein Glücksmoment, denn solange sie gesund sind, ist alles in bester Ordnung. Und doch gibt es Augenblicke in denen das Mutterherz ganz besonders strahlt. Diese Woche waren es wieder unzählig viele, denn ich habe angefangen meine Welt mit anderen Augen zu betrachten. Daher sehe ich es als Segen an, wenn mich meine Kinder um 6 aus dem Bett scheuchen und nicht (mehr) als Fluch. Ich liebe es schon immer meine Kinder zu beobachten, wenn sie sich unbeobachtet fühlen und einfach friedlich miteinander spielen, sich gegenseitig helfen oder sich einfach so in die Arme schließen. Und das machen sie gefühlt permanent. 😂

GlücksMoment für mich

Diese Woche haben wir in kleiner Runde den Geburtstag unserer besten Freundin gefeiert. Eine Freundschaft die so eng geworden ist und erst wirklich gewachsen ist seitdem wir Kinder haben. Es ist so schön, Menschen in seinem Leben zu haben sie sich für das Leben von einem interessieren. Die ein Teil davon sein wollen und auch Anteil nehmen. Sowas ist wirklich selten und dafür bin ich diese Woche unglaublich dankbar. ❤

Glückspiration

Ganz spontan wurde ich diese Woche zu einer Revue eingeladen. „The One“ im Friedrichstadtpalast hier in Berlin. Es war großartig. Ich war ja schon öfter in Musicals und das find ich immer klasse, aber eine Revue ist ja nochmal etwas anderes. Die akrobatischen Kunststücke haben mir des Öfteren wirklich den Atem geraubt, die Choreographien war spektakulär, ebenso wie das Bühnenbild. Trotzdem bin ich nicht ganz hinter die Geschichte gestiegen und fand vieles oft nur verwirrend. 🤣

GlücksLiteratur

Seitdem ich dieses kleine Buch „40 Dinge für positives Denken“ von Damrong Pinkoon gelesen habe, sehe ich die Dinge in einem völlig anderen, neuem, bunteren Licht. Und die Welt ist plötzlich ein viel schönerer Ort und ich ne wirklich tolle Person – letzteres muss wirklich manchmal gelernt werden. Denn fast nichts ist so wichtig wie sich selbst so zu lieben und so zu akzeptieren wie man ist.

GlücksEssen

War diese Woche eine Süße Sünde – Quarkdessert mit Sauerkirschen. Denn damit konnte ich meinem Mann eine Freude machen. Und nicht nur er war danach glücklich, alle anderen auch. So ein Nachtisch hat schon was und vermittelt gleich den Eindruck eines 4*Essens, auch wenn es vorher „nur“ Spaghetti Bolognese gab. 😉

 

Advertisements
Kategorien Hobbyist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close