#1000 Fragen an mich selbst – Teil 2

21. Ist es dir wichtig was andere von dir denken?

Ja. Sehr. Leider! 🙈 Vor allem, wenn mich jemand aus (fĂŒr mich) unerfindlichen GrĂŒnden nicht leiden kann, dann will ich dem immer auf den Grund gehen.

22. Welche Tageszeit magst du am liebsten?

Die MorgendÀmmerung, wenn alles noch ruhig und entspannt ist. Die Luft ist noch klar, rein und unberbraucht.

23. Kannst du gut kochen?

Ja. Sollte ich auch, hab das ja gelernt.

24. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?

FrĂŒhling – eine einzige Naturgewalt.

25. Wann hast du zuletzt einen Tag lang gar nichts gemacht?

Genau weiß ich das nicht mehr, aber es ist noch nicht allzu lange her. Mein Mann hĂ€lt mich immer mal wieder dazu an. Leider fĂŒhle ich mich dann immer so nutzlos. 😂

26. Warst du ein glĂŒckliches Kind?

Ja.

27. Kaufst du oft Blumen?

Nein, das sollte ich aber dringend Àndern.

28. Welchen Traum hast du?

Mein grĂ¶ĂŸter Traum ist es irgendwann einmal mein eigenes Buch zu veröffentlichen.

29. In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?

8

30. Welche Laster hast du?

Ich rauche. Shame on me! Allerdinga NIE! vor den Kindern. Sollte eigentlich ne SelbstverstÀndlichkeit sein.

31. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

„The cozy life“ von Pia Edberg

32. Warum hast du die Frisur die du jetzt trÀgst?

Meine Haare brechen ab SchulterlĂ€nge immer ab. Davon hatte ich die Schnauze voll und wollte etwas pflegeleichtes, was zu meinem Typ passt… BOOM! Longbob.

33. Bist du von deinem Mobiltelefon abhÀngig?

Ja, schlimm. Heutzutage sind Smartphones ja so omniprĂ€sent, dass man schnell in so einen Strudel hinein gerĂ€t. Ich versuche daher immer wieder mein Telefon an einigen Tagen ausgeschaltet zu lassen. Jedoch zu selten. Man könnte ja was verpassen – als ob. 😒

34. Wie viel Geld hast du auf deinem Girokonto?

GrundsÀttlich zu wenig.

35. In welchen Laden gehst du gern?

Thalia. Das entspannt mich immer.

36. Welches Getrönk bestellst du in der Kneipe?

Gin Tonic

37. Weißt du normalerweise wann es Zeit ist zu gehen?

Ja, normalerweise weiß ich das. Und mir ist auch bewusst wann ich zu frĂŒh gehe oder wann es besser wĂ€re zu gehen und man trotzdem bleibt. Aber das ist alles oft Situationsbedingt und manchmal siegt eben doch die Neugier.

38. Wenn du dich selbststĂ€ndig machen wĂŒrdest, mit welcher TĂ€tigkeit?

Auf jeden Fall mit einem kleinen, niedlichen CafĂ©, welches GemĂŒtlichkeit schon ausstrahlt, wenn man es betritt. Am liebsten irgendwo in einer Kleinstadt oder einer schönen lĂ€ndlichen Gegend. In einer Großstadt wie Berlin finde ich so ein Projekt eher schwierig umzusetzen, denn es gibt hier alles im Überfluss.

39. Willst du immer gewinnen?

Mir reicht es schon nicht zu verlieren. 😂

40. Gehst du in die Kirche?

Nein. Aber die Tradition und die „Idee“ dahinter finde ich schön.

Kategorien Hobbyist

2 Kommentare zu „#1000 Fragen an mich selbst – Teil 2

  1. Ich liebe die #1000 Fragen an mch selbst Reihe
 ich weiß gar nicht wieso aber ich denke total gern ĂŒber Dinge nach wie etwa, wer ich eigentlich bin, wer ich sein möchte und auch wie ich mich verĂ€ndere. Super Blog post 👍😁

    GefÀllt mir

    1. Dankeschön. Das nach ich auch alles total gerne 😁

      GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close