Cronuts

… waren ja eine zeitlang DIE Neuentdeckung, aber so richtig angekommen sind sie in Deutschland nie. Ich habe mich trotzdem einmal rangewagt und war überrascht wie leicht sie herzustellen sind. Und dieser wundervolle Geruch nach Krapfen, wenn sie im Fett ausbacken, ist einfach himmlisch

20180127_1537201217976955.jpg

Zutaten

  • 1 Packung fertiger Blätterteig
  • Kreisausstecher (Hat man so etwas nicht im Haus, dann klappt es auch mit einer Tasse für die größeren Kreise und einem Flaschenverschluss für die kleinere. Trust me! 😉 )
  • 1 kg Kokosfett (zum Ausbacken)
  • Puderzucker/Kuvertüre, Zuckerstreusel (zum Verzieren)

Zubereitung

  1. Den Blätterteig entrollen und einmal der Länge und einmal der Breite nach falten. Danach zwischen einem Backpapier etwa 0,5 cm dick ausrollen.
  2. Große Runde Kreise ausstechen und dann kleinere Kreise in die Mitte.
  3. Währenddessen das Kokosfett in einem Topf auf etwa 150°C erhitzen und die Teigringe etwa 2-3 Minuten von jeder Seite ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
  4. Die Cronuts nun nach belieben mit Puderzucker, Zuckerguss oder Schokolade verzieren und obendrauf noch ein paar Streusel.
  5. Genießen! ❤
Kategorien Hobbyist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close